BÜCHER

Unhaltbare_Zustände.png

Ab 22. August im Handel

Unhaltbare Zustände

Roman

2019 Galiani Berlin

Vom Wagnis, gesehen zu werden.

Ein Roman über einen, der sich gegen den Wandel der Zeiten auflehnt und dabei ins Wanken gerät.

Bildschirmfoto 2018-10-04 um 22.58.42.pn

Basel

2018 Schwabe Verlag Basel | Berlin

Illustrationen von Hannes Nüsseler

Ob Basler Daig, Fasnacht oder Lällekönig: Persönlich und humorvoll blickt Alain Claude Sulzer auf sein Basel. Augenzwinkernd zeigt er dem Leser, dass sich viele Dinge stetig ändern, das Wesentliche aber erhalten bleibt: Die Stadt am Rhein ist immer in Bewegung.

Die Jugend ist ein fremdes Land

2017 Galiani Berlin

In kurzen Erinnerungsblitzen erzählt Sulzer seine Jugend. Seine so komischen wie unbarmherzig detailscharfen Beobachtungen bilden zusammen ein Erinnerungsmosaik, das es in sich hat.

Übersetzt ins:

Französische, Éditions Jacqueline Chambon,

Johannes Honigmann 

Postskriptum

Roman
2015 Galiani Berlin

Hörprobe

Innerhalb einer Zeitspanne von fünfzig Jahren begegnen wir Menschen unterschiedlicher Herkunft, deren Wege sich kreuzen, die sich manchmal für wenige Tage sehr nahekommen, um dann wieder auseinandergerissen zu werden. Doch obwohl sie sich aus den Augen verlieren, vergessen sie einander nicht.

Übersetzt ins:

Italienische, Sellerio

Französische, Éditions Jacqueline Chambon

Finnische, Lurra Editions

shop

Aus den Fugen

Roman
2012 Galiani Berlin

Übersetzt ins:

Italienische, Sellerio
Französische, Éditions Jacqueline Chambon
Niederländische, Ambo Anthos
Finnische, Lurra Editions

Slowakische, Kalligram

Englische, Thames River Press

Die plötzliche Stille ist lauter als ein Paukenschlag: Mitten in einer atemberaubenden Interpretation der Hammerklaviersonate bricht der international gefeierte Starpianist Marek Olsberg abrupt sein Spiel ab. Mit den Worten ≫Das war‘s≪ schließt er den Klavierdeckel und verlässt den Saal.

Basel

2013 Hoffmann & Campe

Alain Claude Sulzer entfaltet einen Bilderbogen der Stadt Basel und ihres Umlands: wie sich die Stadt entwickelt hat, welches Lebensgefühl sie vermittelt und warum: Daig, Mäzene, Chemie, die Fasnacht, Schwimmen im Rhein und wo es am Ufer am schönsten ist.

Zur falschen Zeit

Roman 
2010 Galiani Berlin

 

Übersetzt ins:

Französische
Niederländische
Finnische

Bulgarische

Es ist die Uhr am Handgelenk seines Vaters, die ihn aus unerfindlichen Gründen plötzlich interessiert. Siebzehn Jahre lang hatte das Foto, auf dem der Vater sie trägt, wenig beachtet im Regal in seinem Zimmer gestanden. Gekannt hatte er seinen Erzeuger nicht, die Mutter hatte ungern von ihm erzählt. Doch jetzt, mit siebzehn, erwacht seine Neugier.

Privatstunden

Roman

Edition Epoca, 2007 (vergriffen)
Suhrkamp TB 2009 (vergriffen)
 

Übersetzt ins:

Französische

Italienische
Niederländische

Leo, ein junger Mann aus Osteuropa emigriert Ende der 60er Jahre in die Schweiz. In seiner neuen „Heimat“ kennt er niemanden, und er versteht nicht mehr als ein paar Alltagsfloskeln. Halt und Liebe findet er bei der 37jährigen Martha, seiner Deutschlehrerin, die sich von Leo aus der Trostlosigkeit ihrer Ehe entführen lässt, bis dieser in die USA weiterzieht und sie mit ihrem ungeborenen Sohn zurücklässt.

Ein perfekter Kellner

Roman

Suhrkamp TB 2006

 

Übersetzt ins:

Französische

Englische

Italienische
Niederländische
Portugiesische

Spanische

Polnische

Griechische

Russische

Chinesische

Lediglich zwei bedeutsame Ereignisse unterbrechen die Monotonie des jahrelangen Aufwartens, Auftischens und Dienens des Kellners Erneste: Seine große Liebe zu dem neunzehnjährigen Lernkellner Jakob, den er im Hotel Giessbach kennenlernt, und die Ankunft eines Briefes aus New York dreißig Jahre später. Dieser unerwartete lässt die lange Zeit dazwischen zusammenschrumpfen, als seien „dreißig Jahre dahingegangen wie ein Tag.“ 

E | D

Annas Maske

Novelle

Edition Epoca 2001 (vergriffen)
Suhrkamp TB 2006

 

Annas Maske als Oper

Das Libretto schrieb Alain Claude Sulzer.

Die Oper wird im Mai 2017 uraufgeführt.

Die Schweizer Sopranistin Anna Sutter, Star der Stuttgarter Oper, wird von dem Dirigenten Aloys abgöttisch geliebt. Sie aber hat sich einem anderen zugewandt. Die Sängerin, die als Carmen Kultstatus genießt, wird 1910 Opfer einer Liebestragödie mit tragischem Ausgang. 

Urmein

Roman

Klett-Cotta 1999 (vergriffen)

1911 erwirbt ein italienischer Adeliger ein halb verfallenes Schloss in der Schweiz. Es liegt in Urmein, einem kleinen Dorf oberhalb von Thusis. Ausgewählte Freunde aus ganz Europa kommen hier zusammen, um einen geruhsamen Lebensabend zu verbringen. Doch mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs bricht die neue Zeit in Gestalt eines jungen Soldaten über sie herein.

Die siamesischen Brüder

Roman

Klett-Cotta 1990 (vergriffen)

Eine historisch inspirierte Fantasie über den spektakulären und rätselhaften Lebenslauf der Siamesischen Zwillinge Chang und Eng, die zwei Schwestern heirateten, mit ihnen zahlreiche Kinder zeugten und die Einbildungskraft der Zeitgenossen aufs heftigste beschäftigten.

Das Künstlerzimmer

Erzählungen


Klett-Cotta 1988 (vergriffen)

Drei Künstlernovellen, in denen Niccolo Paganini eine zentrale Rolle spielt.

Bergelson

Erzählung


List 1985 (vergriffen)

Das Erwachsenengerüst

Roman


List 1983 (vergriffen)

HERAUSGEBER

Vorlesungen über die Eßkunst

 

2006 Eichborn Verlag

Weniger um die Kunst der Küche als die Kunst des Essens ging es Antonius Anthus in seinem 1838 erstmals erschienenen, höchst originellen, gelehrten und witzigen Werk. Es ist ein Klassiker der gastrosophischen Literatur. Es wurde von Alain Claude Sulzer neu herausgegeben und mit einem Nachwort und Anmerkungen versehen. 

Das literarische Menü

 

1997 Insel

Geschichten aus der Welt der literarischen Küche quer durch die Jahrhundert, begleitet von Rezepten Eckart Witzigmanns, dem als erster Koch in Deutschland drei Sterne zugesprochen wurden.

Das literarische Menü II

 

1998 Insel

Weitere gastronomische Ausflüge in die Literatur, zu denen Heinz Winkler, der legendäre Dreisternekoch aus Aschau, Rezepte beigetragen hat.

BEITRÄGE IN ANTHOLOGIEN

Wie gross ist die Welt

und wie still ist es hier

Geschichten

 

2014 weissbooks

In dieser Anthologie beschreiben Autorinnen und Autoren einen sehr besonderen Ort in einer grandiosen Landschaft, in dem das Glück zu Hause ist. Geschichten, die sie eigens für diesen Band und dieses Hotel geschrieben haben.

Tafelrunde

 

2012 Luchterhand

Tafelrunde« versammelt die Lieblingsrezepte von 37 namhaften Schriftstellern. Zugleich erzählen diese Autoren aber auch ganz persönliche Geschichten über die Zubereitung der einzelnen Gerichte und ihre Erlebnisse beim Kochen. 

Katzenmusik und Katerstimmung

Geschichten

 

2012 Bertelsmann

Mit einem Beitrag von Alain Claude Sulzer über das Ende seiner Karriere als Flötist, die er seiner Katze zu verdanken hat.

Ich bin an wenigen Orten daheim 

Geschichten

 

2010 weissbooks

Die Kronenhalle in Zürich ist ein einzigartiges, weltweit bekanntes Restaurant. Künstler wie Marc Chagall, Andy Warhol oder Joan Miró, Filmregisseure wie Federico Fellini oder Michelangelo Antonioni, Schriftsteller wie Max Frisch, James Joyce oder Friedrich Dürrenmatt, Berühmtheiten wie Harry Belafonte, Tomi Ungerer und Loriot haben hier gesessen, diskutiert, gegessen, getrunken, gelacht und wichtige Impulse für ihre Arbeit erhalten.